Home
Über mich
Racing
Modelle
Geschichte
Galerie
Schrauberecke
Stuff
Forum
Links
Impressum
Mechaniker bei der VLN

Im Jahre 2004 kam ich durch Thomas Müller, den ich vom AMC-Alzenau her kannte dazu, für ihn und H.J. Heeg bei der VLN zu schrauben. Mein erster Einsatz war der 6. VLN-Lauf am 24.07.2004. Da ich mich schon damals dank meiner Ausbildung zum Elektroniker mit Elektronik und Computern gut auskannte, fand ich mich schnell mit dem Datarecording zurecht und war nach kurzer Zeit zuständig für die gesamte Elektronik und das Datarecording am Auto. Bereits im Kartsport und an meinen Motorrädern konnte ich mir gutes Know How im Bereich Fahrzeugtechnik aneignen und half dementsprechend auch bei Arbeiten an Motor, Getriebe etc. mit. Alles Weitere was ich wissen musste, lernte ich von unserem Getriebepapst Hermann Braatz. Anfang 2005 schied Thomas Müller leider aus unserem Team aus. Bis 2006 setzten wir einen Renault Clio RS mit Meganemotor in der SP3 ein. Im Jahre 2007 wechselten wir mit einem Seat Leon Supercopa (Ex-Cupauto) in die SP3T.

Es war zwar eine schöne Zeit, in der ich viel lernte und Erfahrung sammeln konnte, aber nach der 2007er Saison verabschiedete ich mich von der RSG-Alzenau. Ich wollte ein wenig kürzer treten und mich voll auf die Nebenberufliche Weiterbildung konzentrieren. Meine Motivation dazu gewinne ich allerdings durch den Motorsport und in diesem Jahr hatte ich das Vergnügen mich am 9. Mai im freien Training um den V8-Star von Scarab Racing zu kümmern.

2004

2005

2006

2007

2008